Geocaching-Tour „Wieso-Weshalb-Warum - Alte Buchenwälder“


Das Umweltbildungsteam des Nationalparks Hainich bietet – neben 14 weiteren Programmen für Kindergärten und Schulklassen – auch betreutes Geocaching unterschiedlicher Länge für die 7. - 10. Klasse an. Kürzlich begleitete es eine 7. Klasse beim Geocaching unter dem Motto „Wieso-Weshalb-Warum - Alte Buchenwälder“. Ausgerüstet mit einem GPS-Gerät machen sich die Schülergruppen auf Geocaching-Schatzsuche entlang des Wanderweges Hünenteich. An neun Stationen eines Multicaches warten Rätsel, deren Lösung sie je einen Schritt weiter bringen. Was ist überhaupt ein "UNESCO-Weltnaturerbe"? Was bedeutet dieser besondere Titel? Warum konnte im Hainich solch ein großes, zusammenhängendes Waldstück entstehen? Was verraten uns die Ammoniten im Boden darüber? Dabei tauchen die Gruppen in die wilde Welt der UNESCO-Welterbestätte Nationalpark Hainich ein. Die Schüler erfahren etwas über geologische Aspekte, die auch zur Entwicklung der heutigen Welterbestätte führten, über menschliche Spuren und Zeugnisse, die man dort noch finden kann, über seine Artenvielfalt und sie entdecken so manches Geheimnis des Hainich. Nebenbei lernen sie spielerisch den Umgang mit GPS-Geräten, Karte und Kompass.