Das UNESCO-Welterbeforum im Nationalpark Jasmund ist eröffnet!


Nach mehrjähriger Planungs- und Bauzeit wurde am 6. Juni 2017 im Rahmen eines Festaktes mit über 200 Gästen das UNESCO-Welterbeforum am Standort der historischen Waldhalle, inmitten des Nationalparks Jasmund, eröffnet. Prof. Dr. Detlev Drenckhahn, Ehrenpräsident des WWF Deutschland und Aufsichtsratsvorsitzender des Nationalpark-Zentrums Königsstuhl, und der Bürgermeister der Stadt Sassnitz, Frank Kracht, begrüßten zusammen mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, MdB, Dr. Michael Otto und vielen weiteren Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Gäste. In diesem Rahmen wurde auch die Eingangstafel enthüllt, die den Namen von Dr. Michael Otto trägt, der mit einer großzügigen Spende der Stadt Sassnitz den Ankauf der ehemaligen Waldhalle ermöglichte. Der Ort vereint nun alle touristischen Nutzungen zum Erleben des Weltnaturerbes. Das Forum, als neues Wanderziel, ist Ausstellung, Informationspunkt und Servicezentrale zugleich. Neben dem Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL entstand ein zweites Informationshaus, das nicht nur der zunehmend größer werdenden Gruppe der Wanderer Wissen und Erlebnis bietet, sondern auch zur Besucherlenkung im Herzen des Weltnaturerbes beiträgt.
Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 1,5 Mio. Euro. Neben dem Wirtschafts- und Umweltministerium war auch das Nationalpark-Zentrum mit Eigenmitteln an der Finanzierung beteiligt.
Im Inneren des UNESCO-Welterbeforums erwartet die Besucher eine kleine, kunstvoll und informativ gestaltete Ausstellung zum UNESCO-Welterbe “Alte Buchenwälder“. Sie wurde vom Umweltministerium gefördert und in Zusammenarbeit mit der Stadt Sassnitz, dem WWF, der Agentur Papenfuß und dem Nationalparkamt Vorpommern entwickelt. Mit liebevoll gestalteten Grafiken, kurzweiligen Informationen und kleinen Animationen können große und kleine Wanderer in die Geheimnisse der alten Buchenwälder eintauchen. Die lockere Bistroatmosphäre lädt zum Verweilen und Vertiefen ein. Der Imbiss hält einfache Speisen und Getränke vor. Die öffentlichen Toiletten sind auch außerhalb der Öffnungszeiten jederzeit zugänglich.
Das Nationalparkamt Vorpommern unterstützt den Gästeservice mit Rangern, die Wanderungen vom und zum UNESCO-Welterbeforum anbieten. Das Haus ist am besten zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar. Die letzte Parkmöglichkeit besteht am Parkplatz an der Stubbenkammerstraße, am Ortsausgang von Sassnitz.